24. Januar – Die Tafel löschen

24. Januar – »Kraft zum Loslassen«

Die Tafel löschen


Eine unserer besten Eigenschaften ist unsere liebevolle Herzlichkeit. Und das Festhalten an negativen Gefühlen, die wir aus vergangenen Beziehungen mitbringen, ist unser größtes Hemmnis gegen diesen Vorzug.

Die meisten von uns haben beendete Beziehungen hinter sich. Bevor wir diese Beziehungen beurteilen, müssen wir unsere emotionale Schiefertafel säubern. Halten wir noch an Zorn und Bitterkeit fest? Fühlen wir uns immer noch als Opfer? Leben wir mit selbstzerstörerischen Überzeugungen, die mit diesen Beziehungen verknüpft sind und etwa so lauten: ‘Frauen sind nicht vertrauenswürdig‘ .. ‘Chefs nützen ihre Mitarbeiter aus‘ .. ‘So etwas wie gute Beziehungen gibt es nicht‘ .. ?

Lösen wir uns von solchen und ähnlichen Denkweisen, die unsere gegenwärtigen Beziehungen blockieren. Wir können mit Gewissheit davon ausgehen, dass alte Gefühle und selbstzerstörerische Überzeugungen uns daran hindern, heute Liebe zu geben und zu empfangen. Wir können die Schiefertafel der Vergangenheit löschen. Das beginnt damit, das wir uns bewusst machen, was geschehen ist, und genauso ehrlich wie offen sind. Dieser Prozeß findet dann seinen Abschluß, wenn wir alle Aspekte aus der Vergangenheit annehmen können und versöhnlich mit ihnen umgehen.


Heute will ich damit anfangen, mich von allen negativen Gefühlen und Überzeugungen zu lösen, die mit vergangenen Beziehungen zu tun haben. Ich will meine emotionale Schiefertafel löschen, um lieben zu können und geliebt zu werden.


Share this Post