31. Mai – Was, wenn?

Heute mache ich mir keine Sorgen um die Reaktionen anderer Menschen oder um Ereignisse, die außerhalb meiner Kontrolle liegen. Statt dessen konzentriere ich mich auf meine Reaktionen. Ich werde heute mit meinem Leben gut umgehen und darauf vertrauen, dass ich das morgen wieder tue.

30. Mai – Innere Verpflichtung

Führe mich, Gott, wenn ich Verpflichtungen eingehe. Gib mir den Mut, solche einzugehen, die für mich richtig sind, die Weisheit, mich nicht an etwas zu binden, was nicht richtig erscheint, und die Geduld, abzuwarten, bis ich es weiß.

27. Mai – In Einklang kommen

Heute will ich meine innere Heilung in einzelnen Bereichen meines Lebens anwenden. Ich vertraue darauf, dass die Dinge sich eines Tages zu einem vollständigen wohlklingenden Musikstück zusammenfügen.

26. Mai – Klatsch

Hilf mir heute, Gott, meine Angst vor Intimität abzustreifen. Hilf mir, danach zu streben, meine Kommunikation mit anderen frei zu halten von bösem Klatsch. Hilf mir, mich um Intimität in meinen Beziehungen zu bemühen. Hilf mir, so direkt wie möglich mit meinen Gefühlen umzugehen.

25. Mai – Sich selbst bedingungslos lieben

Gott, gib mir heute den Mut, das Gute, das ich für mein Leben will, zu erkennen und zu fordern. Schenke mir auch den Glauben und die Kraft, die ich brauche, um die dafür nötige Vorarbeit zu leisten.

24. Mai – Freien Fluss zulassen

Heute akzeptiere ich zyklische Abläufe in meinem Leben und in Beziehungen. Ich bemühe mich darum, im Fluss zu bleiben. Ich strebe nach Harmonie in meinen Bedürfnissen und denen meines Partners.

23. Mai – Freude

Heute will ich mich von meinen ungesunden Durchhalte- und Überlebensstrategien lösen. Ich werde mir eine neue Lebensweise aneignen, die mir gestattet, das Abenteuer Leben zu genießen.

22. Mai – Zeiten der Umorientierung

Gott, gib mir heute den Mut, das Gute, das ich für mein Leben will, zu erkennen und zu fordern. Schenke mir auch den Glauben und die Kraft, die ich brauche, um die dafür nötige Vorarbeit zu leisten.